GASTKOMMENTAR VON JOHANNES HUBER AUF VIENNA.AT. Der FPÖ-Chef schürt Erwartungshaltungen, denen er erst gerecht werden muss. Dabei würden ihm Mitbewerber, die ihn nicht nur ablehnen, sondern auch herausfordern, gut tun.

Seiten