Ein Fünftel mehr Körperschaftsteuer

ZAHLEN ZUM TAG. Aufkommen mit über sieben Milliarden Euro im vergangenen Jahr viel höher als erwartet.

Laut Bundesvoranschlag hätte die Körperschaftsteuer im vergangenen Jahr rund 6,3 Milliarden Euro bringen sollen – und damit etwas weniger als 2015. Gekommen ist es jedoch ganz anders, wie der Budgetvollzug zeigt: Bis einschließlich November (Dezember-Zahlen liegen noch nicht vor) kamen 7,37 Milliarden Euro zusammen – und damit um etwa ein Fünftel mehr als im Vergleichszeitraum davor.

Die KÖSt. ist die Einkommensteuer der Unternehmen. Sie lässt damit auch Rückschlüsse darauf zu, wie gut oder schlecht es ihnen geht. 2009, als die Wirtschaftskrise voll durchschlug, brach das Aufkommen um ein Drittel ein.

Die ÖVP möchte den Körperschaftsteuer-Satz von 25 Prozent senken. Dabei verweist sie etwa darauf, dass Ungarn gar auf neun Prozent zurückgehen möchte. Das könnte zu einem Wettbewerbsnachteil für Österreich führen.

Artikel Schlagwörter : Budget, Steuern, Körperschaftsteuer
Ähnliche Artikel

Neuen Kommentar schreiben