ANALYSE. Wo die Partei die größten Potenziale hat, ist die Wahlbeteiligung am niedrigsten. Siehe Bürgermeister-Stichwahl in Salzburg. Ein Problem für die gesamte Partei.

BERICHT. Sind Wahlen mit einer Beteiligung von weniger als 40 Prozent nicht repräsentativ? ÖVP-Klubobmann Wöginger hat eine brisante Debatte angestoßen. Sie trifft allerdings nicht nur die eher rote Arbeiter-, sondern auch die überwiegend schwarze Wirtschaftskammer. 

Seiten